Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Solarstrom für die Familie Secka

 

Von dem Geld, das wir mit der Spenden-Gala zusammen getragen hatten und einem kleinen Zuschuss aus eigener Tasche erwarben wir im Sommer 2019 eine Photovoltaik-Inselanlage. Anschließend suchten wir nach einer Transportmöglichkeit. Fündig wurden wir im Internet, wo ein Platz in einem Sammelcontainer angeboten wurde. Also baute Christoph eine stabile Seekiste, die Anlage sowie Werkzeugspenden uvm. wurden verpackt und im August 2019 zunächst mit DHL nach Süddeutschland gebacht. Von dort gelangte die Kiste nach Rotterdam und dann via Containerschiff nach Gambia. 

 

Unsere Hoffnung, die Anlage während unseres Urlaubs im November 2019 in Gambia vorzufinden und zu montieren, erfüllte sich nicht. Als die Kiste endlich eingetroffen war, buchten wir spontan für Februar 2020 einen weiteren Gambia-Urlaub und machten den Traum der Familie Secka endlich wahr ...